2022 01 31 FranzezertifikatTeilnahme am Internet-Teamwettbewerb

Auch in diesem Jahr fand am 22. Januar die sogenannte « Journée franco-allemande », also der deutsch-französische Tag, statt. Aus diesem Anlass wird jedes Jahr ein Internet-Teamwettbewerb für deutsche Schulklassen veranstaltet. Thema dieses Wettbewerbs sind Frankreich, die Frankophonie und der europäische Gedanke. Dabei sind zehn verschiedene Bereiche von französischer Literatur über Sport bis hin zur Wirtschaft in Frankreich vertreten. So fiel es uns also nicht schwer, die einzelnen Kategorien untereinander aufzuteilen, denn es war für jeden etwas dabei. Dazu haben wir uns in Zweier- bzw. Dreier-Teams zusammengesetzt. Das übrig gebliebene Thema „Arbeitswelt“ haben sich die Schnellsten von uns noch einmal aufgeteilt.

2021 12 20 Kunstausstellung1Trotz der Einschränkungen durch Corona im letzten Schuljahr sind im Kunstunterricht zahlreiche Kunstwerke entstanden. Wie in jedem Jahr werden die besten Werke im Rahmen der Kunstausstellung auf dem Kunstflur präsentiert. Dieses Mal kann man die Ausstellung auch digital bewundern.

LNdM18Am Freitag, 19.11.21, fiel um 18 Uhr der Startschuss zur Langen Nacht der Mathematik. Das ist ein digitaler Wettbewerb vom Bundesland Schleswig-Holstein, bei dem aber auch andere Schulen anderer Bundesländer teilnehmen dürfen. Bereits vor zwei Jahren hatte unsere Schule an diesem Wettbewerb teilgenommen. Im letzten Jahr war dies aufgrund der aktuellen Pandemie nicht möglich.

In den Klassen und Stufen wurde im Vorfeld mit Flyern und Infozetteln Werbung gemacht, woraufhin sich aus allen Jahrgängen zahlreiche Schülerinnen und Schüler zur Langen Nacht der Mathematik anmeldeten.

So fanden sich am Freitagabend rund 140 Schülerinnen und Schüler in der Aula ein, um nach der Begrüßung durch unseren Schulleiter Herrn Deckers zunächst eine kleine Einführung in den Wettbewerb zu bekommen. Frau Hatting und Frau Szafranski erklärten den Ablauf des Abends.

2021 12 16 VorleserEin knappes Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich die Klassensieger und Klassensiegerinnen beim diesjährigen Vorlesewettbewerb. Je zwei Schüler und Schülerinnen der 6a, 6b und 6c traten gegeneinander an. Nachdem sie einen Abschnitt aus ihrem Lieblingsbuch vorgelesen hatten, den sie zuvor intensiv üben konnten, sollten die Kinder danach noch einen unbekannten Text vorlesen. Dabei musste die Jury, bestehend aus den Deutschlehrerinnen Frau Nübold, Frau Schröer und Frau Fechner, schon ganz genau hinhören.

Am 11.12.2020 fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt. In zwei Runden konnten die Schüler*innen ihre Vorlesequalitäten unter Beweis stellen. In der ersten Runde lasen die Schüler*innen einen Textausschnitt aus einem selbstgewählten Buch vor. In der zweiten Runde mussten die Kandidat*innen einen unbekannten Textausschnitt aus dem Roman Wunder von Raquel J. Palacio vortragen.

2021 12 10 MeschedesBeste1Thea Ewers, Meike Herbrandt und Mona Kneer (alle Q2) wurden im Rahmen von „Meschedes Beste“ mit zweiten bzw. einem dritten Preis von der Bürgerstiftung Meschede für ihr hervorragendes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

2020 06 19 PublikumspreisMit Eurer Hilfe gewann das Team GSGHP Mushroom GmbH bei Jugend gründet den Publikumspreis! Von 13.000 Stimmen bekamen sie allein über 5.300! Danke an alle, die mitgestimmt haben!