2018 12 06 Badminton1Letzte Woche sicherte sich die Schulmannschaft im Badminton (WK I - Jahrgänge 1999 bis 2003) in Brilon den Kreismeistertitel. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zeigten in der Sporthalle des Petrinums im Einzel, Doppel und Mixed ihr sportliches Können.

2018 29 11 JorindejelenSeit Oktober arbeitet der Unterstufenchor mit der Sängerin, Gesangspädagogin und Lehrerin Jorinde Jelen zusammen. Parallel zu den regulären Proben arbeitet sie mit den Sängerinnen und Sängern in wechselnden Dreiergruppen an deren individueller stimmlicher Entwicklung. Langfristig ist z.B. auch geplant, auf diesem Weg mögliche solistische Passagen vorzubereiten.

Jorinde Jelen wurde 1976 auf der Insel Rügen geboren und wuchs in einem musikalischen Elternhaus auf.

2018 11 10 Malen1Beim diesjährigen Malwettbewerb vom Lions-Club Meschede konnte Hannah Middel aus der 5c den fünften Platz erreichen. Mit ihrem Bild zum Thema „Weihnachtsbäckerei“ hat sie viele Konkurrentinnen und Konkurrenten von Schulen in und um Meschede hinter sich gelassen.

2018 07 10 Sportabzeichen1Die Fachschaft Sport gratuliert den zahlreichen Trägern des Deutschen Sportabzeichens ganz herzlich.

Im Rahmen des Sportunterrichts und des Sporttags vor den Sommerferien haben viele Schülerinnen und Schüler der Unter- und Oberstufe die Möglichkeit genutzt und ihr sportliches Können im Bereich Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination unter Beweis gestellt.

2018 10 10 Brüsselt3Nachdem wir das Arconic-IW Junior Innovation Camp zum Thema: "CO2 Emissionen in der Innenstadt verringern" sowohl auf schulischer als auch, nach weiterem Ausarbeiten unseres Konzeptes, auf europäischer Ebene gewonnen haben, bekamen wir als Preis eine zweitägige Reise nach Brüssel.

2018 10 10 Fußball2Dank der Gewinnsumme bei der Sparda-Spendenwahl von vor zwei Jahren, können unsere Kicker in neuen Farben erstrahlen.

"Vorhang auf!" für das Museum der Zukunft: Finster ist es in der Aula des Gymnasiums!

2018 07 05 Kabarett8

Schon beim Empfang des Publikums verstören die Sicherheitsleute in ihren schwarzen Anzügen und mit ihren unbeweglichen Gesichtern.

Worauf hat man sich da eingelassen?