Ein Stück über Themen wie die Emanzipation der Frauen, Proteste gegen Krieg und demographischen Wandel klingt zunächst viel zu modern, als dass man seine Entstehungszeit in der Antike vermuten würde. Doch dass sich beides durchaus miteinander vereinbaren lässt, beweist Michela Göskens modernisierte Fassung der griechischen Komödie „Lysistrata – Der Krieg muss weg!“, die die „Theatiner“ Theater AG des Gymnasiums der Benediktiner am 14. und 16.06. nach ausgiebigem Proben aufgeführt hat.

leporelloderberlinerimperativkleinNach der Ankunft im Porsche-Ausbildungszentrum hieß es: Messestand aufbauen! Nächste Aufgabe: Die Jury mit einer überzeugenden Präsentation an den eigenen Stand locken! Dort ging es dann um Detailfragen:

2018 12 19 Bilderbuch6So ein selbst geschriebenes und selbst illustriertes Buch ist an sich schon etwas ganz Besonderes! Im Hochglanzdruck kommen die Bilder noch viel besser zur Geltung! Das Besondere: Die Bücher sind zweisprachig: in deutsch und englisch. Übersetzt hat sie unser ehemaliger Englischlehrer Jim Cross. Er hat nicht nur den Inhalt wiedergegeben, sondern auch den Ton der jungen Autoren gut getroffen!

Mehr als ein halbes Jahr lang hatten die Teilnehmer der Kinderbuch AG an ihren Bildern und Texten gearbeitet und bis zuletzt immer wieder Änderungen und Verbesserungen vorgenommen. Endlich war es geschafft! Die Kinderbücher der drei Gruppen sind fertig und können sich wirklich sehen lassen. Sie sind am Lehrerzimmer bzw. bei Frau Kemper erhältlich!

dd-logoAm Donnerstag, 06.06.2019, war die letzte Gelegenheit, bei der Sparda-Spendenwahl Abstimungscodes anzufordern, um das Projekt unserer Schule zu unterstützen. Um es kurz zu machen: Wieder einmal sind wir mit dem Abstimmungsergebnis sehr zufrieden. Insgesamt haben wir in unserer Kategorie (mittelgroße Schulen) den siebten Platz belegt und damit einen Geldpreis von 3500,- € gewonnen.

Allen, die uns bei der Abstimmung unterstützt haben, sagen wir dafür herzlichen Dank.

 

 

 

 

 

 

Auch mit dem Abstimmungsergebnis insgesamt können wir sehr zufrieden sein, wie der obenstehende Auszug aus der Liste der Platzierungen zeigt.

Ziel war, finanzielle Mittel für eine zeitgemäße Bühnentechnik, insbesondere für eine moderne Bühnenbeleuchtung bereitzustellen. Dieses Ziel ist mit dem Geldpreis in greifbare Nähe gerückt. Acht Bühnen-LED-Scheinwerfer, dazu ein Controller, mit dem die Scheinwerfer über eine heute üblichen DMX-Bus ansteuerbar sind, sind bereits provisorisch montiert. ebenso wie zwei Spot-Leuchten mit zugehörigen 3m-Stativen, um Bereiche auf der Bühne besonders herausheben zu können. Nicht nur bei der Präsentation der Ergebnisse von dampflos digital, sondern auch bei den am Wochende vor Fronleichnam anstehenden Aufführungen der Theatiner wird uns die neue Technik schon zur Verfügung stehen.

H. Plugge

 

 

2019 04 10 Aufzug4Kurz vor den Osterferien wurde es in den Räumen der Physik nochmal spannend! Am Mittwoch, den 10. April 2019, fand für die Klassen 6 bis 8 die schulinterne Vorentscheidung zum Wettbewerb „Physik aktiv“ der Bezirksregierung Arnsberg und der Fachhochschule Südwestfalen mit dem Thema „FlaschenAUFzug“ statt.

2019 04 10 Konzert6Zwei Konzertabende restlos ausverkauft

Unter dem Motto „We are the world“ präsentierten sich der Ober- und der Unterstufenchor, das „Collegium Musicum Meschede“, die „Benni-Bigband“ und die Schulband an zwei restlos ausverkauften Abenden in der Aula des Gymnasiums einem begeisterten Publikum.

2019 04 06 BenniBusinessC4Entscheidungen treffen, Marketingstrategien entwickeln, erfolgreich ein Unternehmen führen! Dieser Herausforderung stellten sich am 6.4.2019 drei Teams beim Jugend-gründet-Planspiel. Das Besondere: mit "planlos durchgeplant" war ein Team vom Gymnasium der Stadt Meschede zu Gast.