Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

nach den Entscheidungen, die im Bundeskabinett, in der Abstimmung zwischen Bundeskanzlerin und Ministerpräsidenten und dann im Ministerium für Schule und Bildung NRW gefallen sind, können wir jetzt sagen, wie es am Gymnasium der Benediktiner in den nächsten Tagen und Wochen weitergehen wird. 

Am kommenden Donnerstag (23.04.) werden wir mit einem unterrichtlichen Angebot für die Q2 starten. Einzelheiten dazu sind den Schülerinnen und Schülern der Q2 in einer gesonderten E-Mail zugegangen. Dieses Angebot wird sich auf die jeweiligen Prüfungsfächer beziehen (1. – 4. Abiturfach). 

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler wird bis einschließlich Donnerstag (30.04.) kein Unterricht in Präsenzform sein. Ab Montag (04.05.) soll der Präsenzunterricht schrittweise wieder angefahren werden. Dazu wird es hoffentlich in den nächsten Wochen noch präzisere Informationen seitens des Ministeriums geben, so dass es sich jetzt erübrigt, über die weitere zeitliche Abfolge zu spekulieren.

Ab Montag, 20.04., werden wir für Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 – Q1 zunächst einmal das „Home Schooling“ in der Form, wie wir es auch vor den Osterferien durchgeführt haben, fortsetzen.

Nähere Informationen sind Ihnen und Euch in Elternbriefen und Mails zugegangen.

Alle Elternbriefe sind auf dieser Website im Bereich "Service-Downloads-Elternmails" einsehbar.

Mit freundlichem Gruß, bleiben Sie gesund!

gez. H. Plugge

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

gestern (20.03.2020) erreichte uns eine weitere E-Mail des Ministeriums für Schule und Bildung in NRW (MSB) In der Mail geht es vor allem um die Ausweitung des Betreuungsangebotes für Schülerinnen und Schüler mit Eltern, die im Bereich sogenannter „kritischer Infrastruktur“ tätig sind, konkret um ein Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 – 6.

Einzelheiten gehen aus meiner E-Mail an alle Eltern hervor, der im Bereich "Service-Downloads-Elternmails" einsehbar ist.

Wenn Sie Bedarf für eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler in einer der Klassen 5 oder 6 haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Deckers (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder an mich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), damit wir die organisatorischen Vorkehrungen treffen können.

Erreichbarkeit der Schule

Bis auf weiteres wird die Erreichbarkeit der Schule eingeschränkt sein: Bis zum Beginn der Osterferien ist das Schulsekretariat werktags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar, darüber hinaus ist eine Kontaktaufnahme jederzeit unter den oben genannten Mail-Adressen möglich.

Auch Frau Krajewski, die bei uns für die Schulsozialarbeit zuständig ist, ist weiter für Sie erreichbar unter Ihrer Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, um gegebenenfalls einen telefonischen Termin zu vereinbaren.

Mit herzlichem Gruß

gez. H. Plugge

Seitens der WB Westfalen Bus GmbH wurden wir informiert, dass im Hochsauerlandkreis ab dem 07.01.2020 verstärkt Gelenkbusse eingesetzt werden und sich daraus folgend die Fahrpläne zum 07.01.2020 etwas ändern.

Betroffen sind folgende Linien:
Bereich Meschede: R71, S90
Bereich Eslohe: 367, 444, R69, S70
Bereich Sundern/Arnsberg: 336, R21, R22, 436, 414, 334, 434

Die uns übermittelten Dienstfahrpläne mitsamt der sogenannten "Verstärkerfahrten" stehen im Downloadbereich zur Verfügung. Sollte sich im Januar noch Änderungsbedarf herausstellen, so werden laut Westfalen Bus ggf. weitere kurzfristige Korrekturen erfolgen.

Anmeldungen

Wichtige Termine:

Montag, 03.02.2020, 9.00 Uhr - 12.00 Uhr und 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Dienstag, 04.02.2020, 9.00 Uhr - 12.00 Uhr und 14.00 Uhr - 18.00 Uhr

jeweils im Sekretariat der Schule.

In dieser Zeit steht auch der Schulleiter, Herr Plugge, für beratende Gespräche zur Verfügung. Die Reihenfolge der Anmeldungen spielt für das Aufnahmeverfahren keine Rolle.

2019 26 10 JuniorsportlerinKurz nach ihrem Abitur im Sommer startete Alexandra auch in ihrem Sport richtig durch und wurde bei der Junioren-Ruder-WM in Tokio Weltmeisterin im Einer. (S. Bericht auf unserer Homepage „Weiter auf der Erfolgswelle“)

Bereits im Februar machte sie auf sich aufmerksam, als sie bei den Indoor-Meisterschaften ebenfalls Juniorinnen-Weltmeisterin wurde, nachdem sie in den vergangenen Jahren bei Landes-,Bundes-, und Europäischen Meisterschaften bereits Medaillen sammeln konnte.



2020 02 KulturellerAbendDie Q2 lädt ein zum traditionellen "Kulturellen Abend". Die Aufführungen dieses selbst verfassten und inszenierten satirischen Theaterstücks "Keep it katholisch" finden statt am Mittwoch, 5. Februar, um 19:30 Uhr sowie am Freitag und Samstag, 7. und 8. Februar, jeweils um 20 Uhr.

2019 08 01 Weltmeisterin3Weltmeistertitel, Abi, Weltmeistertitel - und das Jahr 2019 ist noch nicht zu Ende! Alexandra Föster gewinnt in Tokio nun auch überlegen bei den Ruder-Junioren-Weltmeisterschaften im Einer! Herzlichen Glückwunsch!

Foto: Seyb/DRV