Was macht eigentlich die Schülervertretung?


svWir, die diesjährige SV, setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  •   Schülersprecher: Marvin Heppner (EF)
  •   stellvertretender Schülersprecher: Jonas Bollermann (Q1)
  •   Kassiererin: Margareta Koch (Q1)
  •   Schriftführerin: Britta Nemeita (Q1)

In den Beirat wurden Hendrik Plett (Q1), Hannah Gröning (EF), Jan Büsse (EF), Rigon Recica (EF), Silas Conze (EF) und Katharina Kersting (EF) gewählt.
Die SV wird jedes Jahr am Schuljahresanfang von allen Klassen- und Stufensprechern gewählt.
Die SV-Lehrer werden dann von allen Schülern unserer Schule gewählt, so dass wirklich jeder Schüler die Möglichkeit hat mitzubestimmen wen sie ansprechen können. In diesem Jahr wurden Herr Kubiak und Herr Felauer gewählt.

Die Hauptaufgabe der SV ist, die Meinung der Schüler zu vertreten. Das heißt natürlich, einerseits Schülern zu helfen, wenn sie zum Beispiel Probleme mit Lehrern haben und diese darauf nicht persönlich ansprechen möchten. Dann versuchen wir zu vermitteln und eine für beide Seiten gute Lösung zu finden. Anderseits können auch Probleme unter Schülern entstehen, bei denen wir auch versuchen zu helfen.


Außerdem veranstaltet die SV jedes Jahr verschiedene Aktionen, zum Beispiel die Nikolaus-Aktion, bei der die 5. und 6. Klasse sowie die Q2 Stutenkerle bekommen und die einzelnen Klassen vom Nikolaus ihre Stärken und manchmal auch Schwächen verkündet bekommen. Auch das alljährige Fußballturnier und das Mitternachtsvolleyballturnier sind Aktionen, die die SV organisiert und durchführt. So haben auch die Oberstufenschüler Aktionen, auf die sie sich freuen und die immer sehr viel Spaß machen.
An Karneval ist die Unterstufe beim Karnevalsprogramm der SV eingebunden und wir hoffen, dass das immer so lustig bleibt, wie es schon in den letzten Jahren war.
Auch an Ostern vergessen wir die Schüler nicht, denn da können sie ihre Freunde überraschen, indem sie ihnen einen Schoko–Osterhasen kaufen. Diese können sie dann mit einen persönlichen Spruch oder Gruß versehen, so kommt bei vielen Schülern große Freude beim Lesen dieser Widmung auf.

Des Weiteren wird die Schülerverterung auch bei schulinternen Fragen hinzugezogen, um auch die Meinung der Schüler zu berücksichtigen. Da geht es zum Beispiel um verschiedene Wahl-Pflichtfächer, aber auch um die Planung eines Selbstlernzentrums.

Insgesamt versuchen wir die Meinungen der Schüler immer gut darzulegen und zu helfen, wenn es geht. So hoffen wir auf ein weiteres gutes Jahr mit euch!

Kontakt

Britta Nemeita, Q1