2022 04 05 HSKlagertechnik2

 Pressemitteilung von "Jugend gründet":

"Fiona Galle, Julius Sommer, Leo Busch, Lukas Häger und Jannis Gerke überzeugen mit ihrer Geschäftsidee bei Pitch Event „A MATERIAL WORLD – Produkte für heute & morgen“.
Mit seiner innovativen Idee, einem höhenverstellbaren Palettenlagerregal, will das Team „HSK Lagertechnik“ die Lagernutzung revolutionieren.
Die Jury zeigte sich beeindruckt von der durchdachten und gut präsentierten Geschäftsidee mit interessanten Entwicklungsperspektiven.


„Wir wollen die Lagernutzung revolutionieren sowie durch neue Innovationen zum Marktführer aufsteigen und uns zum Ziel setzen, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken“, so lautet die Vision von Fiona Galle, Julius Sommer, Leo Busch, Lukas Häger und Jannis Gerke vom Gymnasium der Benediktiner in Meschede. Beim Pitch Event „A MATERIAL WORLD – Produkte für heute & morgen“ des Bundesschülerwettbewerbs JUGEND GRÜNDET am 5. April 2022 überzeugte das Team „HSK Lagertechnik“ die hochkarätige Jury. Mit ihrer innovativen Geschäftsidee für ein höhenverstellbares Palettenlagerregal schafften es die fünf auf Platz 3 – und das, obwohl Teammitglied Leo Busch kurzfristig ausfiel und das Team spontan statt in Vollbesetzung nur zu viert pitchen konnte.


2022 02 16 JG1„Chapeau! Ihr habt ein Problem gesehen, entdeckt und im Team gelöst!“
Trotz diesem leichten Startnachteil vermochte es Fiona, Julius, Lukas, Jannis (und Leo) mit ihrer Präsentation (dem sogenannten „Pitch“) und in der anschließenden Juryfragerunde zu punkten. Beeindruckt war die Jury nicht nur vom einheitlichen Auftritt und der Teamzusammenarbeit insgesamt, sondern auch von der guten Präsentation, dem klaren Nutzen und den Entwicklungsperspektiven der
Geschäftsidee. Begeistert zeigte sich auch Michael Meese, Teamleiter Gründung und Unternehmensförderung bei der IHK Nordwestfalen, in seiner Laudatio für das Team:

„Chapeau! Ihr habt ein Problem gesehen, entdeckt und im Team gelöst – dafür ein großes Kompliment!“ Als Anerkennung für ihre Pitch-Leistung erhielten Fiona, Julius, Lukas, Jannis (und Leo) zusätzlich zu wertvollen Bonuspunkten für den Wettbewerb JUGEND GRÜNDET auch noch eine flexible Handyhalterung von der IHK Nord-Westfalen. Dementsprechend groß war die Freude im Team: „Vielen Dank für Ihr Feedback, wir freuen uns sehr, dass wir auf dem dritten Platz landen konnten!“ erklärten die fünf.


Palettenlagerregal für maximale Sicherheit und minimalen Platzverbrauch
Gefragt sind im bundesweiten Online-Wettbewerb JUGEND GRÜNDET, bei dem sich alles um die Themen Innovation und Gründung dreht, innovative Geschäftsideen. Die Geschäftsidee von Fiona, Julius, Leo, Lukas und Jannis ist ein neuartiges Palettenlagerregal, dessen Ebenen per Knopfdruck höhenverstellbar sind, ohne dass eine Umlagerung der eingelagerten Waren nötig ist. Damit soll das Regal für maximale Sicherheit und eine effektive und platzsparende Lagerung sorgen.


729 Businesspläne im Wettbewerbsjahr 2021/2022
Mit ihrem Businessplan hatten sich die fünf, die alle zusammen das Gymnasium der Benediktiner in Meschede besuchen, in der ersten Wettbewerbsphase von JUGEND GRÜNDET unter die besten von 729 Teams vorgearbeitet. Vom 1. September 2021 bis zum 6. Januar 2022 hatten die Schülerinnen, Schüler und Auszubildenden in der Businessplan-Phase Zeit, um eine innovative Geschäftsideen zu entwickeln und ein Konzept für die Umsetzung der Idee – den Businessplan – zu erarbeiten. Als Team „HSK Lagertechnik GmbH“ reichten Fiona, Julius, Leo, Lukas und Jannis einen herausragenden Businessplan ein und wurden dafür neben 31 anderen Teams mit
einer Einladung zu den JUGEND GRÜNDET Pitch Events belohnt. Betreut wird das Team bei der Wettbewerbsteilnahme von ihren beide engagierten Lehrkräften Inken Schäfke und Bruder Remigius Stuhlmüller."

Die Siegerehrung ist auf youtube zu sehen: Zugang unter: https://www.jugend-gruendet.de/pitch-events-2022

Es geht nun in die 2. Halbzeit: Nun gilt es im computergestützten Planspiel das eigene Unternehmen durch die Höhen und Tiefen der Konjunktur zu steuern. Die 10 besten Teams aus beiden Wettbewerbsteilen werden Ende Juni ins Bundesfinale zu Porsche eingeladen. Das ist nun das Ziel!

Da wir nicht nach Münster fahren konnten, gab es ein virtelles Kennenlernen. Und: die IHK Nordwestfalen schickte ein Paket mit leckeren Produkten aus Münster - sehr zur Freude von Benni und unseren in vergangenen Wettbewerbsjahren errungenen JG-Enten:

Eindrücke vom Pitch-Finale am 5.4.22:

virtuelle Nachtreffen mit Herrn Matthias Kerkhoff MdL und Herrn Dirk Wiese MdB: